14.10.13 16:19 Uhr
 35
 

Mit "Verdi im Visier" feiert Hamburger Staatsoper Giuseppe Verdis 200. Geburtstag

Die australische Dirigentin Simone Young präsentiert an der Hamburger Staatsoper drei frühe Opern Verdis innerhalb von nur drei Wochen. Damit würdigt das Opernhaus Verdi zu seinem 200. Geburtstag.

Die drei Neuproduktionen gelten als eher unbekannt. Young hat sich zur Recherche extra die Originalpartituren in Mailand angeschaut.

Bei den Titeln handelt es sich um die Stücke "I due Foscari", "I Lombardi alla prima crociata" und "La Battaglia di Legnano". Die Aufführungen finden zwischen dem 20.10. und 10.11. statt.


WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburger, Verdi, Staatsoper, Geburstag
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?