14.10.13 16:19 Uhr
 30
 

Mit "Verdi im Visier" feiert Hamburger Staatsoper Giuseppe Verdis 200. Geburtstag

Die australische Dirigentin Simone Young präsentiert an der Hamburger Staatsoper drei frühe Opern Verdis innerhalb von nur drei Wochen. Damit würdigt das Opernhaus Verdi zu seinem 200. Geburtstag.

Die drei Neuproduktionen gelten als eher unbekannt. Young hat sich zur Recherche extra die Originalpartituren in Mailand angeschaut.

Bei den Titeln handelt es sich um die Stücke "I due Foscari", "I Lombardi alla prima crociata" und "La Battaglia di Legnano". Die Aufführungen finden zwischen dem 20.10. und 10.11. statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburger, Verdi, Staatsoper, Geburstag
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?