14.10.13 13:26 Uhr
 39
 

Literatur/USA: In New York ist der Autor Oscar Hijuelos verstorben

Wie eine Sprecherin am Sonntag bekannt gegeben hat, ist der kubanisch-amerikanische Autor Oscar Hijuelos mit 62 Jahren in New York gestorben.

Seine Agentin soll der "BBC" mitgeteilt haben, dass der Tod beim Tennisspielen durch einen Herzinfarkt eingetreten sei.

Der Autor hatte 1990 den Pulitzer-Preis für sein Buch "Die Mambo-Kings spielen Songs der Liebe" erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, New York, Literatur, Oscar Hijuelos
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
USA/New York: Massenpanik nach Polizeieinsatz
Hacker senden Donald Trump kuriose Eilmeldungen von "New York Post"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
USA/New York: Massenpanik nach Polizeieinsatz
Hacker senden Donald Trump kuriose Eilmeldungen von "New York Post"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?