14.10.13 10:42 Uhr
 113
 

Ratgeber: Bei Hustensaft und Schnupfenmittel gilt Vorsicht am Steuer

Gerhard Laub vom TÜV Süd warnt Autofahrer vor der Einnahme von Hustensäften und Schnupfenmittel, wenn sie noch am Verkehr teilnehmen möchten.

Das gilt für Hustensäfte mit dem Wirkstoff Codein, denn das ist ein Opiat, das Müde macht und die Reaktion verlangsamen kann. Schnupfenmitteln mit dem Wirkstoff Ephedrin können anregend wirken und bei Überdosierung verwirren.

Das gilt für Medikamente mit und ohne Rezeptpflicht, daher sollte man sich den Beipackzettel immer vorher durchlesen bevor man das Medikament nimmt und Auto fährt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Steuer, Vorsicht, Ratgeber, Hustensaft
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?