14.10.13 09:07 Uhr
 270
 

Kinderrechtsaktivistin Malala rügt Präsident Obama wegen US-Drohnenangriffen

Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai hat in einem Treffen mit dem amerikanischem Präsidenten Barack Obama die Drohnenangriffe in Pakistan, ihrer Heimat, kritisiert.

"Ich habe auch meine Besorgnis ausgedrückt, dass Drohnenattacken den Terrorismus fördern. Unschuldige Opfer werden durch diese Akte getötet," so die 16-Jährige.

Malala dankte dem Präsidenten aber auch, dass die Vereinigten Staaten Afghanistan und Pakistan mithelfen, die Bildung in diesen Ländern zu unterstützen.


WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Barack Obama, Pakistan, Drohnenangriff, Malala Yousafzai
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung
Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2013 10:41 Uhr von Slevin-Kelevra
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@schraegervogel:

Entweder bist du ein armes Würstchen, weil es dich irgendwie erregt/stimuliert, zu trollen

oder

du bist einfach nur unfassbar ignorant, selbstgerecht, ein "gern gesehener" Gast auf Parties, da immer für einen "Spaß" zu haben und...

auch in dem Fall einfach nur ein armes Würstchen.

Hast es ihr jetzt voll gegeben und mal für fünf Minuten Freude in deinem sonst scheinbar trostlosen Leben gehabt.

[ nachträglich editiert von Slevin-Kelevra ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung
Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?