14.10.13 06:59 Uhr
 304
 

Esslingen: Junger Mann ertrinkt im Neckar auf Flucht vor Polizei

Nach dem Rauswurf aus einem Club in Esslingen (Baden-Württemberg) hat ein 23-Jähriger mit zwei anderen Männern auf einen Unbeteiligten und einen Türsteher mit Eisenstangen eingeschlagen.

Der Mann flüchtete vor der Polizei und sprang in den Neckar. Die Beamten warfen ihm noch die Rettungsleine zu.

Bei der Suchaktion mit DRK, Feuerwehr und Booten fanden Taucher dann den leblosen Mann. Auch der Notarzt konnte ihn nicht wiederbeleben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Flucht, Schlägerei, Ertrinken, Neckar
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2013 07:08 Uhr von Samsara
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Gewalttäter weniger auf der Welt. Hab kein Problem damit.
Kommentar ansehen
14.10.2013 08:15 Uhr von Darkman149
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So kostet er uns Steuerzahler wenigstens kein Geld mehr! Mein Mitleid hält sich hier doch sehr in Grenzen...
Kommentar ansehen
14.10.2013 08:20 Uhr von blade31
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hätte er mal lieber im Wasser die Eisenstange losgelassen...

Da empfinde ich keinerlei Mitleid

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?