13.10.13 18:15 Uhr
 289
 

Venturi will mit zigarrenförmigen Gefährt Elektro-Weltrekord aufstellen

Die aus Monaco stammende Firma Venturi ist bekannt für Elektroautos. Auch Fürst Albert von Monaco interessiert sich für den VBB-3.

Innerhalb von zwei Jahren entwickelte Venturi ein Gefährt in Zigarrenform mit 11,35 Metern Länge und 1,06 Metern Breite. Genutzt wurden Carbon und Aluminium, aber aufgrund des Lithium-Eisen-Phosphat-Batteriepacks wiegt das Fahrzeug dennoch 3,2 Tonnen.

Der VBB-3 hat 3.000 PS. Das maximale Drehmoment liegt bei 2.800 Newtonmetern. Die Geschwindigkeit liegt über dem bisherigen Rekord von rund 495 km/h. Bis 2014 soll die 600-km/h-Marke erreicht sein.


WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Weltrekord, Monaco, Elektrofahrzeug, Gefährt
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?