13.10.13 17:48 Uhr
 915
 

Kaisersesch: Ehepaar verliert sich nach Pilzsuche - große Suchaktion

Ein älteres Ehepaar hatte sich auf die Suche nach Pilzen in einem Wald nahe dem rheinland-pfälzischen Kaisersesch (Kreis Cochem-Zell) begeben.

Doch dabei verloren sich die beiden aus den Augen. Der Mann hörte nur noch einen vermeintlichen Hilferuf seiner Frau.

Er rief die Polizei an, die dann zu Fuß und mit einem Hubschrauber den Wald durchkämmte. Doch die Frau war bereits sicher zu Hause und antwortete auf die Frage, warum sie nicht an das Handy gegangen ist war, dass ihr Mann doch erst drei Stunden weg war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ehepaar, Rheinland-Pfalz, Pilz, Suchaktion
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2013 18:01 Uhr von Johnny Cache
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Seit wann reagiert die Polizei so schnell? Selbst wenn uns im Krankenhaus verwirrte Patienten abhanden gekommen sind ist nach dieser Zeit erst einmal nichts passiert.
Kommentar ansehen
13.10.2013 18:44 Uhr von Mecando
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cache
Na wegen den vermeintlichen Hilferufen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?