13.10.13 17:25 Uhr
 162
 

Berlin: "Gefährten" feiert bald Premiere im Theater des Westens

Ab dem 22. Oktober dieses Jahres kommt das Stück "Gefährten", in dem es um ein Schlachtross geht, ins Berliner Theater des Westens und soll erst einmal für ein Jahr laufen.

Die Pferde, die auf der Bühne zu sehen sein werden, sind nicht echt, sondern mechanische Figuren aus Rattan und werden jeweils von zwei Puppenspielern gesteuert.

Auf der Bühne sollen die Figuren lebensecht wirken. Sie können mit den Hufen scharren oder auch die Ohren bewegen. "Gefährten" lief in England als "War Horse" und war dort mit vier Millionen Zuschauern sehr erfolgreich.