13.10.13 15:03 Uhr
 3.204
 

Frankreich: Gefräßige Sanddüne

Auf einem Satellitenbild ist zu sehen, dass sich die größte Sanddüne Europas weiter Richtung Landesinnere an der südfranzösischen Atlantikküste bewegt.

Die Sanddüne ist 110 Meter hoch und frisst sich jedes Jahr fünf Meter weiter Richtung Landesinnere.

Die Menschen in der nahegelegenen Ortschaft haben bereits vor Jahren Maßnahmen getroffen, damit die Düne ihre Ortschaft nicht bedroht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frankreich, Sand, Düne
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2013 17:13 Uhr von Dr.Astalavista
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2013 13:55 Uhr von maximus76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie jetzt, noch gefrässiger als tine wittler??? lol

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?