13.10.13 14:28 Uhr
 240
 

Limburger Bischofssitz könnte noch mehr kosten

Der Limburger Bischofssitz könnte noch teurer werden, da es in der Umgebung des Baues noch Schäden gibt. Demnach könnte der Limburger Bischofssitz statt 31 Millionen Euro nun sogar 40 Millionen Euro kosten.

Die Stadtverwaltung rechnet nach Angaben der "Welt am Sonntag" mit Schäden in der Nähe der Residenz, die unbedingt behoben werden müssen.

Bei den Schäden handelt es sich wahrscheinlich um Straßenschäden und Beschädigungen an Häuserfassaden. Auch die 25 Meter lange Mauer, die abgerissen wurde, muss neu gebaut werden.


WebReporter: SlashNews
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Limburg, Franz-Peter Tebartz-van Elst, Bischofsitz
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2013 17:38 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ne noch schlimmer... gibt bestimmt schlimmere Ecken^^
Kommentar ansehen
22.10.2015 19:48 Uhr von RobinHet
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der kostet mehr als der ganze vatikan verdient

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?