13.10.13 12:50 Uhr
 620
 

Fußball: Jerome Boateng stand kurz vor dem Aus

Mehmet Scholl sagte bei einem Interview, dass es keine guten Aussichten für Jerome Boateng bei Bayern München gebe, wenn er sich nicht verbessert.

Er hatte in den Spielen zuvor viele Patzer, daraufhin sagten ihm die Bayern-Verantwortlichen, dass er sein Auftreten ändern müsste.

In der Rückrunde 2012/2013 lieferte er eine gute Leistung ab und in den darauf folgenden Spielen hat Bayern nur drei Gegentore kassiert auch dank Boateng.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Derkleineschreiber
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Mehmet Scholl, Jerome Boateng
Quelle: www.sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2013 13:05 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mehmet Scholl erzählt aus der Vergangenheit, von der Hinrunde der Saison 2012/2013. Dort hat Boateng einige Fehler gemacht, war nicht stabil, etc. Entsprechend gab es Kritik von Seiten des Vereins. Boateng hat sich darauf hin zusammengerissen, ist besser geworden, und hat in der Rückrunde geglänzt.

Diese News ist ein gutes Beispiel zum Thema "Zeitformen und wie man damit den Inhalte falsch darstellen kann".
Kommentar ansehen
13.10.2013 13:56 Uhr von Perisecor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
In welcher Sprache ist die News verfasst?

Duisburg-S-Bahn-Türkisch?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?