13.10.13 09:58 Uhr
 159
 

Berlin: Herabstürzendes Brückenteil an S-Bahnhof tötet Bauarbeiter

Ein Sprecher der Feuerwehr teilte mit, das bei Sanierungsarbeiten am S-Bahnhof Karlshorst ein Bauarbeiter durch einen herabstürzenden Stahlträger getötet wurde.

Das Unglück geschah als der acht Meter Lange Stahlträger für eine Fußgängerbrücke eingehängt werden sollte. Dabei löste sich das Teil und fiel herab.

Die Kollegen des verunglückten Bauarbeiters mussten alles mitansehen und werden zur Zeit psychologisch Betreut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Bauarbeiter, S-Bahnhof, Stahlträger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Mühlheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2013 10:02 Uhr von polyphem
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas wünscht man keinen Menschen.
Kommentar ansehen
13.10.2013 10:07 Uhr von Kochi56
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mein beileid, gleich um die ecke hier :(

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?