13.10.13 09:37 Uhr
 815
 

USA/Haushaltsstreit: Gespräche abgebrochen - Stunde Null naht mit großen Schritten

Der Etatstreit um den Haushalt in den USA nimmt kein Ende. Republikaner und Demokraten konnten sich bei Beratungen nicht annähern. Die Gespräche wurden sogar abgebrochen, was die Zeit für einen Kompromiss im Haushaltsstreit bis kommenden Donnerstag weiter zusammenschmelzen lässt.

Von dem in Washington herrschenden Optimismus ist nun nichts mehr zu spüren. Durch die Mehrheit der Republikaner im Repräsentantenhaus und die der Demokraten im Weißen Haus blockieren sich beide Häuser gegenseitig.

Wenn sich die politischen Seiten in den USA bis kommenden Donnerstag nicht auf einen Kompromiss geeinigt haben, wird die USA die Schuldenobergrenze erreicht haben. Danach folgt die Zahlungsunfähigkeit des Landes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Streit, Schulden, Republikaner, Demokraten
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schaden durch Job-Affäre in Front National für EU in Millionenhöhe
Frankreich/Wahlen: Gebildete Menschen wählten eher Emmanuel Macron
Sozialdemokratin von CDU-Politiker angeblich als "Ver.di-Schlampe" beschimpft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2013 09:47 Uhr von polyphem
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich wird man sich in aller letzter Sekunde einigen. Alles andere würde die Weltwirtschaft ins Chaos stürzen und dafür will sicherlich kein Republikaner verantwortlich sein.
Kommentar ansehen
13.10.2013 09:48 Uhr von Exilant33
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Jedes Jahr aufs neue und am Ende wissen wir alle wie es ausgeht!
Kommentar ansehen
13.10.2013 12:53 Uhr von rockzzz