13.10.13 09:22 Uhr
 7.837
 

Philippinen: Frau postet Foto beim Geldbaden - Steuerbehörde ermittelt

Jeane Napoles (23), deren Mutter Janet Lim-Napoles bereits wegen des größten Betrugsfalls in der Geschichte der Philippinen in Haft genommen wurde, postete auf Facebook unter anderem ein Foto, auf dem sie ein Geldbad in einer Wanne voller Euros nimmt.

Jetzt wird sich das philippinische Finanzamt einmal genauer anschauen, wie die Modedesign-Studentin ihre Luxusimmobilien in den USA, die rauschenden Feste und ihre teuren Kleider finanzieren konnte.

Die Seite, auf der noch mehr mit Luxus prahlende Fotos zu finden waren, wurde inzwischen gelöscht. Trotzdem kursieren die Fotos weiterhin im Internet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Foto, Luxus, Philippinen, Steuerbehörde
Quelle: www.dailydot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2013 10:17 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Abartig korruptes Land.
Aus europäischer sicht kaum nachvollziehbare Zustände.
Siehe: Pork Barrel Skandal
Kommentar ansehen
13.10.2013 10:17 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
doppeltpost

[ nachträglich editiert von Bud_Bundyy ]
Kommentar ansehen
13.10.2013 10:48 Uhr von Adam_R.
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
@Bud_Bundyy
Na ich weiss nicht recht. Allein Zumwinkel und Hoeneß hätten mit ihren hinterzogenen Millionen ein ganzes Schwimmbad füllen können anstatt so einer kleinen Badewanne. Und mussten die je einen Tag in den Hefen? Nein.
Verfolgt werden auch bei uns nur kleine Leute, die vielleicht mal mit Heizöl im Tank statt mit Diesel erwischt werden. Den grossen lutscht man den...
Kommentar ansehen
13.10.2013 10:54 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.10.2013 14:33 Uhr von Hydra3003
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube
Was Du wieder siehst, ich sehe nichts.

Ich finde das Bild etwas überbewertet. Man sieht, dass die Frau etwas darunter trägt und die Scheine liegen auch nur oberflächlich auf ihr drauf. Um so ein Foto machen zu können muss man nicht reich sein.
Kommentar ansehen
13.10.2013 19:07 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Hydra3003
Nö, reich sein muss man evtl. nicht - trotzdem unpassend wenn man gerade ein Land ausgepresst hat!
Kommentar ansehen
16.10.2013 09:12 Uhr von jonnyswiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...und dann kann sie mit diesem Falschgeld wohl auch die Steuer bezahlen.... *lach*

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?