12.10.13 13:26 Uhr
 524
 

Yahoo Mail bekommt einen Terabyte Speicherplatz

Yahoo Mail gehörte lang zu den beliebtesten Mail-Services. In den letzten Jahren wurde der Dienst technisch von Googlemail überholt. Yahoo versucht nun aufzuholen und erweitert den kostenlosen Speicherplatz auf ein Terabyte.

Neben dem unglaublichen Mailspeicher wurde auch das Webmail-Interface modernisiert und neue Funktionen wie das Erstellen von Wegwerf-E-Mail-Adressen hinzugefügt.

Derzeit ist die neue Version von Yahoo Mail nur auf den englischsprachigen Seiten vorhanden, aber die deutsche Ausgabe soll bald folgen. Die mobilen Apps für iOS, Android und Windows wurden schon weltweit veröffentlicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dwien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Yahoo, Mail, Terabyte, Speicherplatz
Quelle: www.gutestun.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten
Gefälschte Disney-Cartoons auf YouTube mit Gewaltinhalten verstören Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2013 13:26 Uhr von dwien
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein richtiger Schritt. ich würde mich aber noch freuen wenn man seine eigene Domain für die Mail-Adressen nutzen kann. Das bietet derzeit nur Outlook.com kostenlos an...
Kommentar ansehen
12.10.2013 13:31 Uhr von timsel87
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"...wenn man seine eigene Domain für die Mail-Adressen nutzen kann"

Habe ich da irgendwas verpennt? Sogar bei einer Subdomain hast Du mindestens eine Mail-Adresse inklusive, warum sollte ich das dann noch zu Outlook oder irgendeinem anderen Dienst auslagern?
Kommentar ansehen
12.10.2013 14:27 Uhr von dwien
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@timsel87:

Es kommt billiger. Billige Domain + Mail-Adresse kostet ca. 1 Euro pro Monat. Da ist der Speicherplatz auf wenige GB begrenzt. Bei 10GB zahle ich schon um die 4 Euro pro Monat. Das sind um die 50 Euro pro Jahr. Bei Yahoo habe ich ein Terabyte. Eine zusätzliche Domain bekomme ich schon für 7 Euro jährlich.

Ebenfalls bietet Yahoo, Outlook, Gmail und Co meistens ein besseres Webinterface als normale Hoster...
Kommentar ansehen
12.10.2013 15:50 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das funktioniert doch nie.
Ich teste seit Monaten welcher Online-Speicher-Anbieter tatsächlich mit 1 TB (oder mehr) klarkommt. Von Datenverlusten über Abbrüche bis "langsamer geht nichts mehr" erlebe ich gerade alles, wenn man mal das TB fast voll macht.
Und on Yahoo noch funktioniert, wenn ein halbes TB voll ist sei mal dahin gestellt. Wahrscheinlich wartet man dann 48 Stunden wenn man eine alte archivierte Mail mit Anhang abruft.
Kommentar ansehen
12.10.2013 16:23 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dann kann ich ja mal anfangen, mir meine sämtlichen Bilder als Email zu schicken.
1 Yahoo-Postfach pro Jahr dürfte aktuell als Backup-Lösung reichen.
Kommentar ansehen
12.10.2013 18:13 Uhr von dwien
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht:

Bei einem gut gemachten (Mail) Service gibt es keine Verzögerung dieser Art. Ich verwende eine Gmail Adresse mit mehreren Gigabyte und es funktioniert blitzschnell.

@shadow#

Schau dir mal Flickr an. Die bieten derzeit 1 Terabyte kostenlosen Bild-Speicher an. Man kann die Fotos auch auf privat stellen. Mit dem iPhone kann man sie sogar automatisch hochladen:

http://www.shortnews.de/...

@Jauchegrube:

Das stimmt, aber Online-Speicher sind niemals 100% sicher. Auch lokale Backups. Aus diesem Grund sollte man am besten 2 oder 3 Backups seiner Daten haben. Am besten ist es wenn man ein Backup in ein Bankschließfach oder an anderem sicheren Ort lagert.
Kommentar ansehen
12.10.2013 21:34 Uhr von EynMarc
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie groß darf das einzelne email sein?

Weil web.de hab ich 4 GB NUR es bringt mir nichts weil ich kann nicht über 4MB große Dateien übertragen.

Weil die Größe des Gesamt Konto ist nicht wichtig bei mir, weil wird direkt per Thunderbird auf die Harddisk Geladen und auf Server gelöscht, so habe ich alles ohne Inet zur Verfügung.
Kommentar ansehen
13.10.2013 11:25 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
komische quelle....

ironie?: Die NSA baut Fort Meade aus, und kurze Zeit später gibt´s auf Yahoo noch mehr Speicherplatz, so viel, dass man am liebsten sofort alle seine Daten dort ablegen würde ;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?