11.10.13 18:40 Uhr
 150
 

Leipzig: Ausstellung zeigt Werke des Dresdner Künstlers Richard Müller

Ab kommenden Sonntag wird im Museum der bildenden Künste Leipzig die Ausstellung "Die Schöne und das Biest" zu sehen sein.

Die Schau zeigt Werke des Dresdner Künstlers Richard Müller (1874-1954). Ein bekannter Sammler von Müllers Werken ist der Modedesigner Wolfgang Joop.

Aus diesem Grund kuratiert er die Schau mit. Etwa 160 Kunstwerke werden bis 12. Januar 2014 gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Dresden, Leipzig, Müller, Wolfgang Joop
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Joop kehrt in Jury von "Germany´s Next Topmodel" zurück
Heimliche Hochzeit: Wolfgang Joop gab langjährigem Lebenspartner das Jawort
"Germany´s next Topmodel": Wolfgang Joop äußert wahre Gründe für sein Aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2013 18:42 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und?
Er war an der Dresdener Akademie Rektor und hat von seinen 70 lebensjahren in Dresden über 50 Jahre lang gelebt.
Wenn ihn das als Dresdner disqualifiziert, dass er in Tschirmitz geboren wurde, kann ich dein völkisches Herz beruhigen.
Es war damals Teil von Deutschösterreich

[ nachträglich editiert von Patreo ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Joop kehrt in Jury von "Germany´s Next Topmodel" zurück
Heimliche Hochzeit: Wolfgang Joop gab langjährigem Lebenspartner das Jawort
"Germany´s next Topmodel": Wolfgang Joop äußert wahre Gründe für sein Aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?