11.10.13 18:04 Uhr
 8.433
 

US-Militärlabor wollte eine Gay-Bombe entwickeln

In Anbetracht dessen, immer innovativere Waffen zu entwickeln, präsentierte im Jahr 1994 das "US-Air Force Wright Laboratorium" einen drei Seiten umfassenden Vorschlag für eine Waffe, die den Gegner in sexuelle Ekstase versetzen sollte.

Die "Gay-Bomb" sollte Chemikalien enthalten, die feindliche Soldaten dazu bringen sollte ihren Verteidigungsauftrag zu vergessen und stattdessen sexuelle Handlungen untereinander vorzunehmen.

Tatsächlich wurde der Vorschlag im Jahre 2002 der höchsten wissenschaftlichen Behörde, der National Academy of Sciences, vorgelegt. Aber neben Bomben, die Blähungen oder starken Mundgeruch verursachten, kam die "Gay-Bomb" nie über die Planungsphase hinaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bombe, US, Soldaten
Quelle: www.todayifoundout.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2013 18:09 Uhr von Johnny Cache
 
+20 | -21
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal wieder wie wenig ich von homosexuellen verstehe.
Ich hatte ja nicht den geringsten Schimmer daß sie auf Blähungen und Mundgeruch stehen. Gut daß wir das US-Militär haben, sonst hätte ich das nie erfahren. ;)
Kommentar ansehen
11.10.2013 18:09 Uhr von Justus5
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Diese Meldung halte ich ziemlich für Fake.
Militärs denken zwar oft extremst verquer.
Aber so ein Unsinn ist nicht mal Querdenkern zuzutrauen.
Kommentar ansehen
11.10.2013 18:11 Uhr von Crawlerbot
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist schon so alt, das es sogar eine Wiki Eintrag dafür gibt.

http://de.wikipedia.org/...

Und ich glaube auch, das ich die News schon auf Shortnews gelesen habe vor langer Zeit.

[ nachträglich editiert von Crawlerbot ]
Kommentar ansehen
11.10.2013 19:29 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Aber neben Bomben, die Blähungen oder starken Mundgeruch verursachten, kam die "Gay-Bomb" nie über die Planungsphase hinaus."

Ist auch nicht das, was ein Aggressor bezwecken will!
Der will über Leichen gehen, und nicht über Billy Boy´s!!!
Kommentar ansehen
11.10.2013 19:56 Uhr von Phillsen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Nachricht stammt doch direkt aus ner southpark Folge...
Kommentar ansehen
11.10.2013 23:04 Uhr von olli58
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die idee dazu stammt eindeutig aus den 70igern.
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
12.10.2013 04:18 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Dann hoffen wir mal auf "friendly fire" :) .... "Make Sex not War" :D

Dumm wird es dann aber auch :) ... wenn die Amis dann aller erstmal vergewaltigt werden - wenn sie das Land mit Ihren Truppen einnehmen wollen ...... weil der Arsch dürften dem Feind dann relativ egal sein :D

so eine saublöde Idee kann auch nur aus den USA kommen .....
Kommentar ansehen
12.10.2013 10:17 Uhr von ph-neutral
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gelächter wäre groß wenn ich mir das vorstelle wie der Gegner sich an die Wäsche geht :-D

Erinnert mich an ein altes Comic "Die Sturmtruppen - Papis Wehrmacht".
Da gab es einen der mit Rosa Helm und Blümchen sein bestes gab, allerdings bei seinen Kameraden.

Aber mal im Ernst, wie kommt man nur auf solche Ideen.

Facepalm
Kommentar ansehen
12.10.2013 10:40 Uhr von Tibbii
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn die Amis mal ne Bombe testen sollten, dann die Brain-Bomb. Nach Möglichkeit auf´s eigene Volk!
Kommentar ansehen
12.10.2013 12:48 Uhr von damagic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die idee wurde aufgegeben, weil bereits nach dem ersten test alle wissenschaftler am poppen waren und ihre arbeit nicht weiterführen konnten ^^
Kommentar ansehen
12.10.2013 15:11 Uhr von mr. wolf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
haben es wohl insgeheim auf Moskau abgeworfen. Aber die wahren Russen weheren sich dagegen mit allen Mitteln :) und werden von unserem Gay Minister und Unfrau Merkel dafür ziemlich kritisiert :)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?