11.10.13 17:21 Uhr
 317
 

Studie: Social-Intranets werden in Deutschland immer beliebter

Der Markt für Enterprise-Social-Lösungen soll sich in Deutschland bis zum Jahr 2017 vervierfachen, sagt die Studie "Enterprise Social Software in Deutschland 2013" vom IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen IDC.

Das wäre dann ein Marktvolumen von 134,6 Millionen Euro. Trend ist mittlerweile ein ganzheitlicher Ansatz, also die Integration von Enterprise-Social-Networks und Social-CRM Systemen.

Bekannte soziale Unternehmensnetzwerk-Lösungen (oftmals im Englischen mit Enterprise-Social-Networks oder Social-Intranet umschrieben) sind beispielsweise Yammer (von Microsoft), Bitrix24 (Bitrix), Salesforce Chatter (Salesforce.com) sowie IBM connections, status.net, jive, socialcast oder Teambox.


WebReporter: Justus5
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Studie, Intranet
Quelle: www.ecmguide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2013 18:19 Uhr von timsel87
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
11.10.2013 - 7:10: Max Mustermann gefällt "Vorstands-Meeting am Montag".

11.10.2013 - 8:12: Maxime Musterfrau hat Harald Maiermüllers Status kommentiert: "Sie sind schon wieder zu spät, beim nächsten Mal gibt es eine Abmahnung!"

11.10.2013 - 12:13: Daniel Mayer hat gerade die Gurken auf Maxime Musterfrau´s FirmVille-Farm geerntet.

11.10.2013 - 13:00: Dieter Müller hat Azubi1995 angestupst.

11.10.2013 - 13:25: BigBoss1971 has left the Building: "Ciao, bis Montag, ihr Trottel" - Sent via FirmSquare.

Firmen-Facebook. Aua.

[ nachträglich editiert von timsel87 ]
Kommentar ansehen
11.10.2013 22:01 Uhr von Pixwiz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
traurig. einfach nur traurig.

damit geht auch der letzte zwischenmenschliche kontakt flöten, das gespräch an der kaffeemaschine, der kurze dienstweg.
und wahrscheinlich dann auch noch so offen, das man bei falscher zeichensetzung gefahr läuft, abgemahnt zu werden.

aber es ist ja ein millionenmarkt, muss ja unbedingt ausgebeutet werden.
benutzt die menschheit eigentlich noch das eigene gehirn?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?