11.10.13 13:40 Uhr
 485
 

DJ Deadmau5 lässt sich Bon-Jovi-Musikwunsch mit 200.000 Dollar bezahlen

Millionär Don Johnson war im Jahr 2011 zu Gast in einem Club in Las Vegas, in dem der bekannte DJ Deadmau5 auftrat. Nun wurde bekannt, dass Johnson damals 200.000 Dollar bot, damit der Künstler den Song "Living On A Prayer" der Rockgruppe Bon Jovi in sein Set integriert.

Die Summe überzeugte den DJ, sodass dieser den Musikwunsch erfüllte. Später verließ der Millionär jedoch den Club, ohne den abgemachten Betrag zu zahlen.

Zwar schienen sich später die Agentur des DJs und der Club hinsichtlich der Zahlung zu einigen, doch nun ist ein Rechtsstreit entbrannt, in welchem der Club 50.000 Dollar von der Agentur zurückfordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_reaper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Musik, Kosten, Wunsch, Bon Jovi
Quelle: www.hochgepokert.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2013 14:13 Uhr von the_reaper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in der quelle gibt es auch ein video von dem autritt.
Kommentar ansehen
11.10.2013 18:26 Uhr von polyphem
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Luxusprobleme

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?