11.10.13 13:24 Uhr
 190
 

Verbotsantrag für die NPD soll im November in Karlsruhe eingereicht werden

Die Bundesländer haben angekündigt, in diesem November den NPD-Verbotsantrag bei dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe einzureichen.

"Wir liegen bei der Erarbeitung der Antragsschrift voll im Zeitplan, und ich gehe davon aus, dass der Bundesrat ihn noch dieses Jahr auf den Weg nach Karlsruhe bringen wird", erklärte die Bund-Länder-Arbeitsgruppe.

Die Forderung nach dem Verbot der rechten Partei wurden nach dem Bekanntwerden der Morde der rechtsextremen NSU wieder laut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, NPD, Karlsruhe, November, Bundesverfassungsgericht
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2013 13:26 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Sie ist doch deine Treibende Kraft ...
Kommentar ansehen
11.10.2013 13:39 Uhr von nchcom
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Dann wird sich die AfD über viele neue Wähler freuen können wenn dem Antrag stattgegeben wird
Kommentar ansehen
11.10.2013 15:10 Uhr von kingoftf
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Die Mitglieder haben doch eh alle schon Parteibücher der AfD
Kommentar ansehen
22.10.2013 00:20 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nazis RAUS !

Rechtsextremismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.

Frust + Dummheit = Nazi
Bunt statt braun!

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Nazi ist das andersrum.

Ausländer raus, Nazis rein - Türe zu und Gas hinein!!!


P.S.

Nazis folgt eurem Führer, wie wärs mit Selbstmord?

Zu Risiken & Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Geschichtslehrer!!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Clickbait-Falle Huffingtonpost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?