11.10.13 13:08 Uhr
 225
 

Helfen Spritzen gegen Rückenschmerzen wirklich?

Wenn Tabletten, Wärmepflaster und Salben die Rückenschmerzen nicht bekämpfen, dann raten Ärzte oft zu Spritzen.

Auch Spritzen helfen aber nicht immer, dies wurde an 1.179 Betroffenen getestet - es gibt keine Beweise, dass Spritzen den Rückenschmerzen entgegenwirken.

Zudem ist auch zu bedenken, dass Nebenwirkungen auftreten können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlashNews
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Spritze, Rückenschmerzen
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesundheit: Jeden Tag Honigwasser trinken hilft beim Abnehmen