11.10.13 11:34 Uhr
 61
 

Anti-Chemiewaffen-Organisation OPCW bekommt Friedensnobelpreis 2013

Die OPCW, die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen, bekommt den Friedensnobelpreis 2013 für ihren Einsatz bei der Beseitigung von Chemiewaffen.

Die Organisation mit Hauptsitz in Den Haag hat 189 Mitgliedsstaaten und soll am Montag mit Syrien den 190. Staat als Mitglied bekommen.

Für den Preis, der seit 1901 verliehen wird, und auch mit einem Preisgeld in Höhe von 1,25 Millionen Dollar dotiert ist, waren 259 Personen und Institutionen nominiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Organisation, Friedensnobelpreis, Chemiewaffen
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?