11.10.13 11:24 Uhr
 101
 

"Gen-Food" auch in Babynahrung entdeckt

Prüfer haben in Bio-Babynahrung Gemüse mit veränderten Genen entdeckt. Experten halten die Langzeitfolgen der Erbgutmanipulation für riskant.

Deutsche lehnen "Gen-Food" aber strikt ab. Gentechnisch verändertes Essen gibt es immer häufiger, die Situation in Deutschland ist allerdings nicht so schlimm wie in anderen Ländern.

Es sind in der EU allerdings 47 genetisch veränderte Pflanzen zugelassen. Derzeit werden vor allem Mais und Soja gentechnisch verändert und an Nutztiere verfüttert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlashNews
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gefahr, Essen, Gentechnik
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf