11.10.13 11:15 Uhr
 161
 

USA: Schuldengrenze anheben?

Die Verhandlungen über eine Erhöhung der US-Schuldengrenze gehen offenbar in die entscheidende Phase.

Der führende Republikaner im Repräsentantenhaus, John Boehner, machte am Donnerstag den Vorschlag, das Schuldenlimit von derzeit 16,7 Billionen Dollar vorübergehend anzuheben.

Anschließend traf er sich mit Präsident Barack Obama zu einem Gespräch im Weißen Haus. Zu einem Durchbruch kam es dabei allerdings nicht. Vorsichtig hoffnungsvoll zeigten sich die beiden Seiten nach den Gesprächen dennoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, Gespräch, Republikaner, Schuldengrenze
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2013 11:27 Uhr von yeah87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Usa kann nicht pleite gehen sie erhöhen die Schuldengrenze eben immer und immer wieder.

Selbst wenn nicht wird bisschen gespart aber haben dennoch genügend.
Nur teile der Bevölkerung wird es treffen.

Die realen Schulden sind weitaus höher als die für Amis lächerlichen 16.7
Eher 3 Stellig ohne Komma
Nur ein Revolution kann sie pleite gehn lassen

[ nachträglich editiert von yeah87 ]
Kommentar ansehen
11.10.2013 11:37 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja und dann lese ich wieder, dass die Leute nicht das Ami-Bashing verstehen...wenn dieses Land Rating-Agenturen inne hat, dass bei der kleinsten Unsicherheit eines EU-Mitglieds die Börsen durch eine Herabstufung durcheinanderbringen, aber bei einem länger währenden Shutdown der Staaten nichtmal einen Finger krum macht, was soll man dann noch nicht sagen dürfen?
...das Einzige, was man uns noch ankreiden darf ist, dass unsere Börsen sich immer noch durch die Staaten diktieren lassen, wenn deren Rating-Agenturen wieder bei uns zuschlagen....
Kommentar ansehen
11.10.2013 16:45 Uhr von Bleifuss88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Butzelmann
Das wird jedem US-Präsidenten gelingen, sofern er acht Jahre im Amt ist. Die Zinsen, mein Freund, die Zinsen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?