11.10.13 10:51 Uhr
 140
 

USA: Verbraucher-Sammelklage gegen Google abgewiesen

Im US-Bundesstaat Delaware wurde jetzt eine Zivilklage von Verbrauchern gegen Google vom Bundesgericht abgewiesen.

Die Kläger forderten Schadenersatz, weil Google trotz Sicherheitseinstellungen Zugriff zu ihren Cookies hatte. Dieser Zugriff erlaubt es Google, nutzerspezifische Werbungen einzuschalten.

Nachdem die Kläger keinen direkten Schaden in ihrer Person nachweisen konnten, wies die US-Richterin Sue Robinson die Klage ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
</