11.10.13 10:40 Uhr
 174
 

USA planen vollautomatische Kampfdrohnen - ganz ohne den Einsatz von Menschen

Auf der Sicherheitswebsite "Defense One" wird von Experten gerade das Für und Wider von vollautomatischen Kampfdrohnen besprochen.

Der Hintergrund ist, dass diese nicht mehr anfällig für Hackerangriffe wären - wie zum Beispiel im Jahr 2009, als das Regime im Iran die Videoübertragung einer Drohne hackte. Man befürchtet schlimmeres und möchte dem mit den vollautomatischen Drohnen entgegenwirken.

Die Frage, die sich auch stellt, ist die nach der Verantwortung, falls doch mal etwas schief geht und die Drohne nicht zwischen Freund, Feind, Zivilisten und Kämpfern unterscheiden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Drohne, Automatik
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2013 10:59 Uhr von Kochi56