11.10.13 09:44 Uhr
 14.178
 

Facebook: Privatsphäre ade - Alle Profile können jetzt gefunden werden

Wer auf Facebook unterwegs war, aber dennoch nur mit seinem Freundeskreis in Kontakt war und von sonst niemanden gefunden werden wollte, konnte dies bislang auch so einstellen.

Nun wird diese Funktionalität jedoch von Facebook abgeschafft, was zur Folge hat, dass nun jedes Profil von jedem auffindbar ist.

Dies hebt wieder ein Stückchen Privatsphäre auf und ebnet Stalkern den Weg, um auch wirklich jeden zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Privatsphäre, Anonymität
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2013 09:57 Uhr von pjh64
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
Kleiner tipp: Schreibt euren Namen nicht in lateinischen Zeichen, wenn ihr nicht gefunden werden wollt, dann müsste ein potentieller Finder nämlich zumindest den gewählten Zeichensatz benutzen können.

Klappt zb. wunderbar mit Japanisch. Sucht euch einfach im Internet ein paar wildfremde Sprachfetzen in nicht-lateinischen zeichen, und benennt euch so, und es wird über die suche niemand euer Profil erreichen können, wenn er nicht selbst den Schriftsatz a) Beherrscht und b) Auf dem Rechner installiert hat. Natürlich funktioniert das njr, wenn ihr euch nicht mit Realnamen angemeldet habt.

Das hilft aber leider nicht, wenn jemand über eure Kontakte an euer Profil gelangt, und gilt nur für die Auffindbarkeit in der Suche.

[ nachträglich editiert von pjh64 ]
Kommentar ansehen
11.10.2013 09:58 Uhr von jpanse
 
+70 | -9
 
ANZEIGEN
Nee, einfach kein Facebook benutzen...

Jetzt muss ich erstmal aufklärungsarbeit leisten gehen...
Kommentar ansehen
11.10.2013 10:04 Uhr von pjh64
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
Aufklärungsarbeit?

Stimmt. Die Leute die jetzt jahrelang bei Facebook sind, und somit auf Datenschutz pfeifen, lassen sich jetzt aufklären, und werden scharenweise Facebook verlassen, ja ne ist klar :)

Wer auf Datenschutz wert legt, war nie bei Facebook. Die sind jetzt nicht unbedingt als Datenschützer bekannt.

[ nachträglich editiert von pjh64 ]
Kommentar ansehen
11.10.2013 10:25 Uhr von Ammy
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@pjh64: Und wozu der ganze Aufwand ? Es kommt doch auf dasselbe raus, wenn man einfach nicht den richtigen Namen nimmt ?!
Kommentar ansehen
11.10.2013 10:27 Uhr von Retrobyte
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Der Titel, Wahnsinn! :D
In welcher Zeit war denn überhaupt mal
etwas in Facebook "privat"?
Die scheißen doch seit eh und je auf Privatsphäre und Datenschutz.

@pjh64:
Warum gibt man sich kryptische Namen und
"verschlüsselt" alles so gut wie es geht,
anstatt FB einfach zu meiden und ein anderes
Portal zu nutzen?
Das was du du vorschlägst, ist doch paradox.
Kommentar ansehen
11.10.2013 10:40 Uhr von Darkman149
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Ach was bin ich froh zu einer Generation zu gehören, die auch noch wunderbar ohne diesen Drecksladen leben kann! Ich war da nie angemeldet und werde mich da auch nicht anmelden. Und dank NoScript und AdBlock weiß der Verein hoffentlich auch nicht wo ich sonst so rumsurfe.
Kommentar ansehen
11.10.2013 10:59 Uhr von Thommyfreak
 
+18 | -12
 
ANZEIGEN
Was, verdammt noch mal, ist Facebook?
Kommentar ansehen
11.10.2013 11:47 Uhr von GroundHound
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wer sich mit Klarnamen bei Facebook anmeldet, ist selber schuld.
Kommentar ansehen
11.10.2013 12:27 Uhr von Thomas-27
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@sting555:
Facebook ist ein Medium. Genau so könntest Du sagen, dass das Telefon Zeitverschwendung ist, weil man immer nur mit Menschen telefoniert, die dich vollabern, Dir die Zeit stehlen oder Dir etwas verkaufen wollen.
Jeder Facebook-Benutzer entscheidet selber, über welche Ereignisse oder von welchen Menschen er Informationen (Starbucks-Fotos) erhalten möchte. Wenn jemand damit nicht klar kommt und meint 7.000 Freunde haben zu müssen, liegt das nicht an Facebook, sondern am Anwender.
Seltsam, dass genau das die Leute sind, die sich über Facbook aufregen.
Ach nein! Es sind ja hauptsächlich diejenigen, die Facebook gar nicht kennen.

Noch einmal: Facbook ist ein Medium! Ob bzw. wie man es nutzt ist jedem selbst überlassen.
Kommentar ansehen
11.10.2013 13:11 Uhr von Thomas-27
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla:
Zähl doch noch ein paar Dinge auf, die man mit Facebook NICHT machen kann, weil Facebook dafür NICHT entwickelt wurde.
Was beweist das?
Mit einem Telefon kann man keinen Kaffee kochen und kein Auto waschen.
Das Telefon ist also nötig wie ein Kropf.

Aber natürlich kannst Du Dich mit dem Telefon sehr schön in einer Gruppe unterhalten (ohne hohe Kosten für eine Telefonkonferenz). Du kannst Dich über das Telefon auch richtig schön mit anderen Hobbyfotografen über Deine Fotos austauschen...
Klar! Der letzte Punkt lässt sich auch anders lösen. Wer hat denn mal Lust den Admin für den Blog zu machen?
Kommentar ansehen
11.10.2013 13:47 Uhr von SirAdalbert
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"[...] was zur Folge hat, dass nun jedes Profil von jedem auffindbar ist. [...]"

Wer garantiert mir, dass das nicht schon vorher so war?
Kommentar ansehen
11.10.2013 14:04 Uhr von gundelpfanne
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Fratzenbook...Habe es nie gebraucht und werde es nie brauchen...
Kommentar ansehen
11.10.2013 14:12 Uhr von Justin.tv
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann man nur facebook mit einem telefon gleichsetzen.

facebook ist nur ein internetforum
Kommentar ansehen
11.10.2013 14:18 Uhr von Thomas-27
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla:
Da sieht man wieder, dass Du keine Ahnung hast und nur irgendetwas nachlaberst.

"Gruppensex ... blabla?"
Schade dass Du keine Freunde hast, sonst könntest Du den Chat nutzen, um mit denen Termine abzusprechen ohne jeden einzeln anzurufen um dann festzustellen, dass ihr euch doch eine halbe Stunde später treffen müsst...

"Interessiert mich nicht, würde sich kostengünstig auch mit Telefon machen lassen."
Telefonkonferenzen, die annähernd so günstig sind wie Facebook? Erzähl mal mehr!

"Über Fotos unterhalten? Kein Problem! Dafür gibt es spezielle Homepages die sich nur damit befassen."
Ja. Dann meldet man sich für jedes Hobby bei verschiedenen Seiten an, nutzt Mail, SMS, ICQ, Skype, Telefon...
...teilt seinen Freunden mit, dass sie da auch hin müssen, weil das ja sonst nicht geht...
...oder meldet sich nur einmal bei Facebook an und stellt die Sicherheitsoptionen richtig ein.

"Ich sehe immer noch die Vorteile klar beim Telefon"
Blind?

"Besonders, da FB alles öffentlich macht. Und auch bestimmte Fotos und auch Aussagen löscht!"
Wo werden Aussagen und Fotos, die nur einer begrenzten Gruppe zugänglich gemacht wurden öffentlich?

Ich will hier niemanden überzeugen Facebook zu nutzen! Es gibt auch ganz klare Nachteile. Aber dieses gelaber von Leuten, die ganz offensichtlich keine Ahnung haben, nervt einfach!
Kommentar ansehen
11.10.2013 14:44 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wozu braucht man überhaupt eine Facebook-Seite wenn diese nur Freunden zur Verfügung steht? Da kann man sich doch gleich treffen, telefonieren, mailen.
Die meisten, die ich kenne, platzieren auf ihrer Facebook-Seite ihre Musik, Auftrittstermine, Lesungen, Projekte und jede Menge anderes öffentliches Material.
Kommentar ansehen
11.10.2013 14:46 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
die bessere lösung ist immer noch, facebook nicht zu nutzen. die noch bessere lösung ist, gar kein social network zu nutzen!
Kommentar ansehen
11.10.2013 15:16 Uhr von TObis33
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wie man so schön sagt: Jedem das Seine!

Facebook und Co. sind doch völlig okay und soll doch jeder wie er mag. Ich nutze es nicht. Facebook und Co. ist für die Menschen doch gut, die eh soziale Schwächen haben und dort können Sie sich tummeln. Natürlich sind die Leute auch so noch unterwegs und treffen Menschen Face-to-Face, aber man kann schön die Verarmung der sozialen Kompetenzen beobachten.
Es fällt natürlich kaum jemanden auf, denn der geistige und soziale Abstieg trifft auf 95% zu!!! Wem soll es denn auch dann auffallen, bis auf die 5%, die dann für paradoxerweise für "dumm" gehalten werden :-)
Kommentar ansehen
11.10.2013 15:22 Uhr von Thomas-27
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla:

"Erkundige Dich erst mal über FB.
Fast alle Deiner Argumente sind widerlegbar."

Sehr schöne Argumentation!

Du bestreitest also, dass man Termine im Faceboo-Gruppenchat planen kann.
Du behauptest also, dass Telefonkonferenzen günstiger sind als die Nutzung Facebook.
Du bestreitest also, dass Facebook viele Funktionen unter einem Dach vereint, die man anderwo auch einzeln haben kann.
Du behauptest also, dass Fotos gegen den willen des Urhebers veröffentlicht wurden.

Und das alles mit dem einen Satz und ohne Nachweise?
Du bist ja lustig!
Oder gab es da noch andere Argumente, die von mir kamen und mit diesem Satz von Dir widerlegt wurden?
Kommentar ansehen
11.10.2013 15:27 Uhr von Thomas-27
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@sting555:
Ja, wenn man die falschen Freunde hat, ist Facebook SEHR nervig.
Da kann man dann nur aussortieren, bis nur noch sehr wenige übrig sind, die nervigen Meldungen ignorieren oder sich eben nicht mehr mit Facebook beschäftigen.

Wenn man die richtigen Freunde hat, gibt es dagegen kaum nervige Nachrichten.
Kommentar ansehen
11.10.2013 15:28 Uhr von Brem
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Seltsam, dass ausgerechnet diejenigen auf FC schimpfen die nicht dabei waren und nicht dabei sein wollen.

Somit urteilen sie über andere, den ohne Nutzer gebe es FC nicht.

Ber na ja, in der Anonymität lässt sich vortrefflich über diejenigen herziehen die sich öffentlich machen.

Ich finde das schlicht und einfach hinterfotzig und verlogen.

Thanks für jedes Minus :)
Kommentar ansehen
11.10.2013 15:38 Uhr von maximus76
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ich kann mich nur denen anschliessen, die der meinung sind, sie haben und brauchen kein fakebook...
wenn leute der meinung sind, sie müssten jeden dünnschiss (egal ob geistiger oder sonstiger natur) mit anderen teilen, und einen voll auf wichtig machen, solln se´s tun...ich geh mir jetzt erstmal janz entspannt nen kaffee kochen!
in diesem sinne: nicht soviel müll und dreck über fettbook posten - interessiert eh keine sau!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
11.10.2013 16:05 Uhr von Thomas-27
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Sting555:
Für die meisten Dinge reicht Email, Skype und Whatsapp ja aus. Es ist ja z.B. auch sinnlos, bei Facebook angemeldet zu sein, wenn die Freunde nicht da sind.
Ich nutze es gerne zur Kommunikation mit Freunden aus ganz Europa (die ich tatsächlich persönlich kenne) und ich bin in Gruppen, auf die ich nur ungern verzichten möchte.

Warum mich das zu einem Nerd ohne soziale Kompetenz macht, habe ich aber noch nicht verstanden.
Warum glauben alle, dass ich jetzt ständig Fotos von meinem Mittagessen poste?
;-)
Kommentar ansehen
11.10.2013 16:22 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla
"Fast alle Deiner Argumente sind widerlegbar."

Was gibt es da zu wiederlegen?
Die Nutzung hängt von den individuellen Bedürfnissen ab und des Umfelds.

In meinem Fitnessstudio haben alle unter 50 Jahre FB, sind in verschiedenen Gruppen organisiert, das Training und das "Wohin geht es danach" läuft da völlig selbstverständlich ab.

Man kann ganz easy Kontakte über Kontinente halten.
Nein Anrufen ist nicht das gleiche, ich nehme an dem Teil des Lebens teil der online für mich bestimmt ist und umgekehrt läuft dies genauso.

Man trifft sich leichter noch nach Jahrzehnten.
Kommentar ansehen
11.10.2013 16:53 Uhr von maximus76
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
ja ne, is klar: die suchties würden natürlich nie etwas auf ihre suchtplattform nr1 kommen lassen...lol

wisst ihr facebook suchties macht, wenn euer smartphone mal kaputt ist? stürzt ihr euch dann vonner brücke? --- bitte JA!!!!!!!!!!!

[ nachträglich editiert von maximus76 ]
Kommentar ansehen
11.10.2013 16:57 Uhr von WasZumGeier
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@maximus soso also ist jeder Facebooknutzer eine Person die sein essen fotografiert und Postet, dass er gerade im Scheißhaus sitzt? Dann muss ich das schnell nachholen!

PS: arbeite wenigstens mal ETWAS an deiner Grammatik. Ist ja grauenhaft! Und was ist mit Shortnews los?! Lädt voll langsam zurzeit.

[ nachträglich editiert von WasZumGeier ]

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?