11.10.13 09:30 Uhr
 113
 

US-Astronaut der ersten Tage, Scott Carpenter, gestorben

Scott Carpenter umkreiste als zweiter Amerikaner im Aurora-7-Programm die Erde

1959 war er Mitglied des Project Mercury und 1962 als Ersatzmann für John Glenn beim erstem bemannten Raumflug. Später widmete sich Carpenter der Meeresforschung und arbeitete mit Jacques Cousteau zusammen.

Carpenter starb im Alter von 88 Jahren an einen Schlaganfall. Aus dem Projekt Mercury lebt nun nur noch John Glenn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mamuko
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Raumfahrt, Astronaut
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet