11.10.13 09:30 Uhr
 112
 

US-Astronaut der ersten Tage, Scott Carpenter, gestorben

Scott Carpenter umkreiste als zweiter Amerikaner im Aurora-7-Programm die Erde

1959 war er Mitglied des Project Mercury und 1962 als Ersatzmann für John Glenn beim erstem bemannten Raumflug. Später widmete sich Carpenter der Meeresforschung und arbeitete mit Jacques Cousteau zusammen.

Carpenter starb im Alter von 88 Jahren an einen Schlaganfall. Aus dem Projekt Mercury lebt nun nur noch John Glenn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mamuko
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Raumfahrt, Astronaut
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?