11.10.13 07:34 Uhr
 429
 

Rotes Kreuz: Sparpolitik reisst Europa in den Abgrund

Das internationale Rote Kreuz hat in einer dramatischen Studie vor den Folgen der Sparpolitik in Europa gewarnt. Während andere Kontinente erfolgreich Armut verringern, werde sie in Europa noch gesteigert, heißt es in dem am Donnerstag erschienen Bericht.

Massenarbeitslosigkeit, vor allem bei den Jungen, soziale Unsicherheit und eine immer größer werdende Schere zwischen Arm und Reich würden langfristig ungeahnte Konsequenzen haben - auch wenn es wirtschaftlich wieder bergauf geht.

Auch Angehörige der Mittelschicht seien gefährdet und ein Job keineswegs die Garantie gegen ein soziales Abrutschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Sparpolitik, Rotes Kreuz, Abgrund
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2013 09:09 Uhr von no_trespassing
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Die Schere zwischen Arm und Reich geht vor allem durch den Euro auseinander. Während die Klein- und Mittelschichten seit 10 Jahren Lohnstagnation haben, exportieren die Halter der Produktionsmittel auf Teufel-komm-raus und beliefern bonitätsschwache Länder, die Bedarf nach Gütern haben.
Weil die aber kein Geld haben, wird auf Pump gekauft. Diese Kredite übernimmt später durch Euro-Rettungsgarantien der deutsche Steuerzahler.
Da die Reichen aber eh keine Steuern zahlen, bekommen die Exporteure und deren Aktionäre sozusagen das Geld vom Klein- und Mittelstand.
Wer Waren zum Exportieren hat, kann in diesen Zeiten hunderte Millionen Euro auf seine Habenseite scheffeln. Der deutsche Steuerzahler übernimmt die Gewinngarantie.
Kommentar ansehen
11.10.2013 10:11 Uhr von perMagna
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Also erstmal vielen Dank an alle CDU Wähler!"

Ja, ich glaube kaum, dass die Grünen, SPDler oder gar die linken Spinner dagegen stimmen würden, oder? Gerade die Grünen wollen doch mehr Flüchtlinge aufnehmen, was die CDU aber nicht möchte. Und eine Erhöhung der Sozialabgaben der CDU in die Schuhe schieben? Glaubst du an den Weihnachtsmann?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?