11.10.13 06:21 Uhr
 275
 

Vreden: Hilferufe eines Papageis sorgen für Polizeieinsatz

In Vreden hat am Abend des vergangenen Mittwochs ein Papagei für einen Polizeieinsatz gesorgt. Mehrere Personen hatten aus einer Wohnung Hilferufe gehört und die Polizei verständigt. Die Zeugen waren der Meinung, dass ein Mädchen um Hilfe schreien würde.

Die Polizei kam zum Ort der Hilferufe, stellte den Polizeiwagen etwas abseits ab und pirschte sich an die Wohnung heran. Aus der Wohnung kamen aber keine Schreie. Daraufhin entschieden sich die Polizisten, an der Haustür zu klingeln.

Ein junger Mann öffnete und ließ die Beamten lächelnd hinein, als er von dem Sachverhalt hörte. Die Ursache für die Hilferufe war schnell gefunden. Es war eine Blaustirnamazone.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizeieinsatz, Papagei, Vreden
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2013 06:35 Uhr von Sirigis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre wohl eher ein Einsatz für den Tierschutzverein gewesen, dessen Mitarbeiter hätten dann die Haftbedingungen des Papageis direkt mit diesem vor Ort besprechen können. :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?