11.10.13 07:49 Uhr
 3.176
 

Apple iPhone 5C: Produktion halbiert - Wilde Spekulationen in den Medien

Apple hat die Produktionsmenge des aktuellen Modells iPhone 5C halbiert. Dies führte zu zahlreichen Spekulationen um die Beliebtheit des Apple Produkts.

Dabei macht Apple nur etwas normales. Das Produkt wurde vorgestellt und die erste Welle ist in den Verkauf gegangen. Die Vorbestellungen sind abgearbeitet. Daher ist eine Produktion in der bisherigen Stückzahl nicht mehr notwendig.

Bis vor Kurzem wurden noch 300.000 Apple iPhone 5C täglich gefertigt. Diese Menge wurde jetzt auf 150.000 Stück reduziert. Das Produktionsvolumen kann aber nicht als Indikator für die Verkaufszahlen herangezogen werden. Die Lieferketten sind dafür nicht transparent genug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, iPhone, Produktion, iPhone 5C
Quelle: www.apfelpage.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2013 08:39 Uhr von OO88
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
nicht die kunden haben es im masse bestellt sondern die händler , jetzt kommt der preis verfall. gebraucht wird es wohl in 1 jahr bei 120.- Euro liegen .
Kommentar ansehen
11.10.2013 08:42 Uhr von MrKlein
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Bis vor Kurzem wurden noch 300.000 Apple iPhone 5C gefertigt. Diese Menge wurde jetzt auf 150.000 Stück reduziert."

Was für eine Sinnlose Aussage! In welchem Zeitraum wurden die produziert? An einem Tag? Pro Monat? Oder wurden erst so viele produziert, seit das 5C vorgestellt wurde?

Edit: Laut Quelle pro Tag... hätte in die News schon noch reingepasst....

[ nachträglich editiert von MrKlein ]
Kommentar ansehen
11.10.2013 11:28 Uhr von Timmer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber
Objektiv gesehen: Du glaubst also das man Einfach in voller Montur munter daramöglichen produzieren sollte anstatt das man die Produktion zurück schraubt um so 1. Sich darauf einzustellen, dass der anfängliche Ansturm auf ein Produkt sich irgendwann auf jeden Fall legen wird und 2. Dieses Produkt dann künstlich durch eine solche Meldung etwas begehrter zu machen weil, wenn man es schlau macht, so suggerieren könnte, dass das Produkt bald ausgeht, was Apple gerne mal schon öfter getan hat.

Das ist einfach logisch das die das machen und hat sehr wahrscheinlich gar nix mit einem möglichen schlechten Absatz des Handys zu tun.
Kommentar ansehen
11.10.2013 15:08 Uhr von TObis33
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant ist doch auch die Quelle. Die Quelle rechtfertigt und verteidigt die Produktionshalbierung. Propaganda-News.
Mehr auch nicht!
Keine sachlichen Daten und Fakten über die Realität.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?