10.10.13 20:02 Uhr
 64
 

Fußball: Marokkanischer Nationalspieler wegen Dopings gesperrt

Der marokkanische Nationalspieler Hamza Abourazzouk wurde nach dem WM-Qualifikationsspiel gegen Tansania positiv auf Doping getestet. Bei ihm wurde ein Cannabinoid nachgewiesen.

Dafür wurde der 27 Jährige jetzt von der FIFA für ein halbes Jahr gesperrt.

Die Sperre gilt rückwirkend vom 28. August an. Zu diesem Zeitpunkt hatte die FIFA den Marokkaner vorläufig aus dem Verkehr gezogen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Doping, Nationalspieler, Marokko
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 20:14 Uhr von Montrey
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Cannabinoid ? Ist das nicht ein Schmerzmittel ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?