10.10.13 19:30 Uhr
 348
 

Frankfurt: Wenn der Linienbus plötzliche "Frohe Weihnachten" wünscht

Besonders viel Humor bewies jetzt ein Busfahrer im hessischen Frankfurt, der einem Leser der "Bild" vor die Kamera fuhr.

Denn in die Fahrtzielanzeige an der Front des Busses hatte dessen Fahrer statt dem Namen einer Haltestelle einfach "Frohe Weihnachten" einprogrammiert.

Der Bus war zu diesem Zeitpunkt natürlich nicht im Liniendienst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frankfurt, Weihnachten, Linienbus
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
USA: Fast blinde Frau lief angeblich 28 Tage auf Drogen im Kreis
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 19:34 Uhr von artemi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
badum tshh
Kommentar ansehen
10.10.2013 19:40 Uhr von Kanga
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hab mal einen mit "Apokalypse" gesehen...
war lustich...
Kommentar ansehen
10.10.2013 20:09 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fahren selbst hier auf Teneriffa schon seit Wochen rum, wird halt getestet, ob die Laufschrift funktioniert.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?