10.10.13 19:30 Uhr
 346
 

Frankfurt: Wenn der Linienbus plötzliche "Frohe Weihnachten" wünscht

Besonders viel Humor bewies jetzt ein Busfahrer im hessischen Frankfurt, der einem Leser der "Bild" vor die Kamera fuhr.

Denn in die Fahrtzielanzeige an der Front des Busses hatte dessen Fahrer statt dem Namen einer Haltestelle einfach "Frohe Weihnachten" einprogrammiert.

Der Bus war zu diesem Zeitpunkt natürlich nicht im Liniendienst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frankfurt, Weihnachten, Linienbus
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 19:34 Uhr von artemi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
badum tshh
Kommentar ansehen
10.10.2013 19:40 Uhr von Kanga
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hab mal einen mit "Apokalypse" gesehen...
war lustich...
Kommentar ansehen
10.10.2013 20:09 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
</