10.10.13 19:17 Uhr
 2.763
 

Fußball: Mario Götze droht bei Bayern München das gleiche Schicksal wie Podolski

Der Rumäne Marcel Raducanu leitet seit 20 Jahren die Fußballschule von Borussia Dortmund und entdeckte Mario Götze (21). Nun erklärte der Dortmunder Ausbilder und frühere BVB-Profi, dass Götzes Wechsel zum FC Bayern München die falsche Entscheidung war.

"Ähnlich wie damals Lukas Podolski, der auch viel zu früh von Köln weg ist. Marios Können ist unbestritten, aber die Konkurrenz beim FC Bayern ist brutal. Er wäre besser noch länger beim BVB geblieben", erklärte Raducanu.

Mario Götze wechselte im Sommer für 37 Millionen Euro vom BVB an die Säbener Straße und kommt beim Triple-Sieger einfach nicht in Fahrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Mario Götze, Schicksal
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 19:19 Uhr von polyphem
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Das kann man noch gar nicht sagen. Er hatte bislang durch die Verletzungen keine Möglichkeit irgendwas zu zeigen. Insofern hat er immer noch eine klare Chance sich duchzusetzen.
Kommentar ansehen
10.10.2013 19:55 Uhr von norge
 
+19 | -16
 
ANZEIGEN
der steuerhinterzieher hat ihn doch nur gekauft, um den bvb zu schwächen.
Kommentar ansehen
10.10.2013 20:08 Uhr von derNameIstProgramm
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Soviel zum Thema "Götze ist beim BVB bereits vergessen"...
Kommentar ansehen
10.10.2013 21:36 Uhr von HappyEnd
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Jeder der es beim FCB nicht schafft ist wahrscheinlich einfach nicht gut genug.
Kommentar ansehen
11.10.2013 09:01 Uhr von tryo
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ohne witz :D
die ganzen dortmunder mimimi götze wird noch sehn wenn er auf der bank hockt mimimi wir haben micky bla aber götze nachweinen wie die letzten pussys

dank den dortmundern kam götze total lädiert und abgefuckt nach münchen, der gerade als er wieder fit wurde nochmals sich verletzt hat und erst seit 2 wochen wieder im mannschaftstraining ist...aber direkt 2 mal eingewechselt wurde...

aber ball flach halten fällt nunmal schwer wenn man durch das verletzungspech umso mehr götze nachtrauert und nicht dabei zu sehen kann das er für münchen spielt
Kommentar ansehen
11.10.2013 10:53 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@norge
"Der Steuerhinterzieher.."

Aber klar. Was macht Götze den so für Uli Hoeneß?

Oder soll der FC Bayern jetzt auch schon Steuern hinterzogen haben?

Und klar man kauft einen Spieler für rd. 40 Mio um den Gegner zu schwächen. Baumschule oder wo lernt man sowas?


Das Talent und jetzige Können hat einfach dazu geführt dass man ihn jetzt bekommen wollte.
Wenn man sich überlegt wie teuer er wohl geworden wäre wenn er noch 2 Jahre ähnliche Leistungen beim BVB oder sonstwo abgeliefert hat... ein wahres Schnäppchen.


Und dass man in Dortmund seinen Weggang für falsch hält ist ja klar.
Kommentar ansehen
11.10.2013 11:50 Uhr von GroundHound
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN