10.10.13 18:21 Uhr
 145
 

Fußball: Real Madrid macht Bayern München Konkurrenz um Robert Lewandowski

Im Anschluss an die vergangene Saison hatte Robert Lewandowski seinen Spint in der Münchner Allianzarena quasi sicher. Borussia Dortmund stemmte sich allerdings bis zuletzt gegen einen Wechsel, so dass der Pole ein weiteres Jahr an seinen aktuellen Arbeitgeber gebunden bleibt (ShortNews berichtete).

Nun scheint der Transfer, der von vielen Branchenkennern als lediglich herausgezögert angesehen wurde, ins Wanken zu geraten. Bayern-München-Trainer Pep Guardiola scheint nicht endgültig überzeugt von Lewandowski. Dieser Zweifel hat mit Real Madrid bereits einen großen schlafenden Hund geweckt.

Die "Blancos" scheinen ein Angebot für den Polen vorzubereiten, das bereits in der Winterpause abgegeben werden soll. Die Madrilenen erhoffen sich durch den bald auslaufenden Vertrag Lewandowskis eine geringe Ablösesumme. Real-Stürmer Karim Benzema überzeugte in den letzten Monaten nicht restlos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Real Madrid, Konkurrenz, Robert Lewandowski
Quelle: www.fussballeuropa.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid
Fußball: FC Bayern München mit Niederlage gegen Real Madrid
Fußball: Real Madrid-Talent Silva beendet Karriere mit 23 Jahren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 19:48 Uhr von norge
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
weg mit ihm, dann kehrt beim bvb wieder ruhe ein. bei mir hat er alles verspielt. geldgeiles a....loch.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid
Fußball: FC Bayern München mit Niederlage gegen Real Madrid
Fußball: Real Madrid-Talent Silva beendet Karriere mit 23 Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?