10.10.13 17:30 Uhr
 114
 

Mit richtiger Anlage Vermögensverlust verhindern

Um die Inflation zumindest auszugleichen, muss ein Guthaben mit mindestens 1,5 Prozent Nettorendite angelegt werden.

Den höchsten Zins bietet derzeit die VakifBank mit 1,91 Prozent. Die Anlage ist im Pleitefall bis zur europäischen Mindestsumme von 100.000 Euro abgesichert. Durch die anhaltende Niedrigzinsphase sind die Festgeldzinsen erneut gesunken.

Wichtig ist, dass die Kunden bei der Geldanlage die Abgeltungssteuer und den darauf zu entrichtenden Solidaritätszuschlag berücksichtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jonei835
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Vermögen, Anlage, Zins
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 17:30 Uhr von Jonei835
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die schleichende Enteignung des kleinen Sparers geht lustig weiter. Mit Glück kann ich mich in 40 Jahren zur Ruhe setzen. Mal sehen was meine Rücklagen dann noch für einen Wert haben.
Kommentar ansehen
10.10.2013 17:40 Uhr von pjh64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
> Wichtig ist, dass die Kunden bei der Geldanlage
> die Abgeltungssteuer und den darauf zu
> entrichtenden Solidaritätszuschlag
> berücksichtigen.

Wichtig ist, daß die Kunden ihre Kohlen mal durch ehrliche Arbeit verdienen.
Kommentar ansehen
10.10.2013 17:45 Uhr von Der_Korrigierer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Seit ich mit ein paar tausend Euro DEKA-Fonds auf die Nase gefallen bin, lasse ich die Finger von jeglicher Anlage. Riesterrente habe ich gleich mit gekündigt. Ich gebe das Geld lieber jetzt für Lotto und andere Annehmlichkeiten aus. Niemand weiß, wie es in 50 Jahren aussieht. So lange mit einer Geldanlage zu planen... das ist völliger Irrsinn. Und ob man bis zum Renteneintritt noch lebt, weiß eh niemand.

[ nachträglich editiert von Der_Korrigierer ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?