10.10.13 17:01 Uhr
 4.433
 

Großbritannien: Antisemitischer Kameramann ruiniert Video jüdischer Hochzeit

Claudia Gocman hatte für den schönsten Tag ihres Lebens einen Kameramann angeheuert, der von der Hochzeitsfeier ein professionelles Video machen sollte. Sie musste anschließend neun Monate auf das Ergebnis warten. Als sie das Video sah, konnte sie ihren Ohren nicht glauben.

Als der Kameramann tanzende Gäste filmte, sagte er, dass es lächerlich wäre israelische Menschen tanzen zu sehen. Man könne sehen, dass sie sich besser als andere fühlen. Sein Assistent antwortet, dass es deswegen den Holocaust gegeben habe.

Der Kameramann stimmte seinem Assistenten zu und sagte, dass man Hitler keine Vorwürfe machen könne. Über die Braut sagte er zudem noch, dass sie nicht attraktiv wäre. Der Video-Filmer hat sich inzwischen für sein Benehmen schriftlich entschuldigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Video, Großbritannien, Hochzeit, Kameramann
Quelle: www.thejc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 17:23 Uhr von Lornsen
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
da geht es nur über den Preis.
Kommentar ansehen
10.10.2013 17:56 Uhr von Schlauschnacker
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie peinlich und zudem unprofessionell, weil weder Kameramann noch Assistent das fertige Video überprüft haben.
Kommentar ansehen
10.10.2013 19:55 Uhr von Bud_Bundyy
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@hetzer1

erbärmlich!!!
Kommentar ansehen
10.10.2013 20:55 Uhr von mort76
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Affenjunge,
an deiner Stelle würde ich mal schleunigst einen Urologen aufsuchen, wenn tanzende Menschen bei dir Inkontinenz auslösen, vor allem, wenns offensichtlich ein chronischer Zustand ist.
Ist dir das nicht peinlich auf dem Schützenfest oder in der Dorfdisse?
Kommentar ansehen
10.10.2013 22:19 Uhr von One of three
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
"Wieso holen sich Juden einen antisemitischen Kameramann?"

Weil nicht jedem Idioten anzusehen ist dass er ein Idiot ist.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?