10.10.13 16:48 Uhr
 396
 

Pressefreiheit in den USA gefährdet

Der Chefredakteur der "Washington Post", Leonard Downie Jr., greift die Regierung der USA an.

Er wirft der Regierung eine irreführende Informationspolitik, die Überwachung von Journalisten und die Strafverfolgung von Informanten und Reportern vor. Laut Downie Jr. herrsche ein Klima der Angst.

Seit 2009 sind acht Regierungsangestellte wegen Geheimnisverrat angeklagt worden. Die Grundlage hierfür ist ein Gesetz, das noch aus dem ersten Weltkrieg stammt und die Feindspionage verhindern sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jonei835
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Journalist, Pressefreiheit, Washington Post
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 16:48 Uhr von Jonei835
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Eine übertriebene Überwachung hat immer auch zur Folge, dass man eine übertriebene Geheimhaltung daraus macht. Daraus ergeben sich übertriebene Maßnahmen zur Verschleierung. Wie wäre es denn mal mit einem demokratischen Staat, der keine solchen Geheimnisse vor seinen Bürgern hat?
Kommentar ansehen
10.10.2013 17:10 Uhr von Sirigis
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ein demokratischer Staat der keine Geheimnisse vor seinen Bürgern hat? Hmmm, haben eigentlich unsere Politiker keine Geheimnisse vor uns? Sagen die uns immer die Wahrheit?
Kommentar ansehen
10.10.2013 17:57 Uhr von Xaardas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, dass Jonei das stellvertretend für sämmtliche Staatsstrukturen die das Siegel "Demokratie" tragen, gemeint hat.


@ Topic:

Ist schon irgendwie traurig, dass es im Laufe der Existenz eines Staates immer neue Gesetze gibt aber alte und obsolete nicht aus den Gesetzistexten herausgenommen werden. Besonders heikel wird es dann, wenn Gesetze in heutiger Zeit mit irgendwelchen eben genannten alten Gesetzen in Konflikt geraten.
Und was die gefährdung der Pressefrteiheit angeht wundert mich das auch kein bischen, nicht nur die USA sondern so ziemlich alle Staaten oder Staatenverbunde versuchen immer mal wieder eben diese Freiheiten einzuschränken, weil man dann ja viel besser ReGIERen kann. Ist hier in Deutschland und auch sonstwo nicht viel anders. (was jetzt nicht heißen soll, dass ich das gut finde...im gegenteil)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?