10.10.13 16:43 Uhr
 1.287
 

USA: Frau quetscht Hoden des Ex-Freundes bis dieser blutet

Das nennt man Trennungsschmerz: Eine Frau in Spartanburg (US-Bundesstaat South Carolina) war so sauer auf ihren Ex-Freund, dass sie den Hoden quetschte, bis dieser blutete.

Die Frau kam am Dienstag vollkommen betrunken zur gemeinsamen Wohnung und stellte fest, dass all ihre Sachen im Vorgarten standen.

Daraufhin wurde sie so sauer, dass sie den Mann ins Gesicht schlug und den Hoden ergriff. Die Frau gab an, auch geschlagen worden zu sein, war aber nicht sichtbar verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Ex-Freund, Hoden
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 17:15 Uhr von rubberduck09
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin für Kaktussen - Gibts bessere Vorschläge?
Kommentar ansehen
10.10.2013 18:34 Uhr von JustMe27
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Mann, das wird teuer, alleine die Fensterscheiben im Umkreis von 500 Metern und die Behandlungskosten dutzender Hörstürze... Aua^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?