10.10.13 16:40 Uhr
 233
 

Bielefeld: Rentner, der seine Frau mit Schrotflinte erschoss, erhält hohe Strafe

Vor einem halben Jahr wurde die 49-jährige Zeitungsbotin Gabriele Obst mit einer Schrotflinte erschossen (ShortNews berichtete).

Ihr 25 Jahre älterer Ehemann stand wegen dieser Bluttat vor Gericht und wurde nun des Totschlags für schuldig gesprochen. Er muss für sieben Jahre und sechs Monate hinter Gitter. Das Urteil fiel unter anderem so milde aus, weil der Täter schon ein fortgeschrittenes Alter besitzt.

Der Angeklagte hatte die Tat bis zuletzt geleugnet und erklärt, dass seine Frau sich selbst umgebracht hat. Die Verteidigung von Günter Obst hat Berufung angekündigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Mord, Strafe, Rentner, Bielefeld, Schrotflinte
Quelle: www.nw-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen