10.10.13 15:16 Uhr
 122
 

Kassel: Künstler Jonathan Meese von Hitlergruß-Anklage rechtskräftig freigesprochen

Der Künstler Jonathan Meese ist vor dem Kasseler Gericht wegen des öffentlichen Zeigens eines Hitler-Grußes angeklagt gewesen.

Meese wurde frei gesprochen, wogegen die Staatsanwaltschaft Revision eingelegt hatte. Diese hat nun ihren Widerspruch zurückgezogen.

Meese hatte mit einem zum Hitler-Gruß erhobenen Arm die "Diktatur der Kunst" während einer Performance gefordert. Die Richter interpretierten den Auftritt als Kunstfreiheit und sprachen ihn deshalb frei.