10.10.13 14:39 Uhr
 1.257
 

Windows Sicherheitslücke: Entdecker bekommt 100.000 Dollar

Microsoft setzt Belohnungen für das Auffinden von Sicherheitsproblemen im Betriebssystem Windows 8.1 aus.

James Forshaw bekommt nun den höchsten Betrag von 100.000 Dollar ausgezahlt. Geringere Summen konnte er bereits durch Auffinden von Problemen im Internet Explorer verdienen.

Das Angebot richtet sich an alle Personen, die über 14 Jahre alt sind und nicht bei Microsoft selbst oder dessen Partnern angestellt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: _griller_
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheitslücke, Prämie, Entdecker, Windows 8.1
Quelle: www.golem.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 14:39 Uhr von _griller_
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Für die Idee wie man die Lücke schließt, gibts 50.000 $ Boni dazu.

Somit können Hacker auch mal legal Geld verdienen.
Kommentar ansehen
10.10.2013 16:00 Uhr von kingoftf
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Einfach Windows installieren, schon hat man eine Sicherheitslücke.

So, wo bleiben meine 100000 Dollar?
Kommentar ansehen
10.10.2013 16:21 Uhr von fuDDel@
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@kingoftf

*gäääähn*
Kommentar ansehen
10.10.2013 21:54 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach die Tastatur anheben - darunter klebt der Zettel mit den Passwörtern. Das Sicherheitsrisiko ist der User.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?