10.10.13 14:00 Uhr
 36
 

Bildungsaktivistin Malala erhält den Sacharow-Preis

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz teilt mit, dass der diesjährige Sacharow-Preis des EU-Parlaments an die 16-jährige Bildungsaktivistin Malala Yousafzai geht.

Die junge Frau wurde als "beispielhaft mutige Person in einem Land, in dem Mädchen Freiwild sind" gewürdigt. Der Preis steht für geistige Freiheit. Er wird seit 1988 ausgereicht und ist mit 50.000 Euro dotiert.

Die Pakistanerin Malala Yousafzai wird am 20. November nach Straßburg reisen, um dort den Preis persönlich in Empfang zu nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Pakistan, Bildung, Freiheit
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?