10.10.13 13:57 Uhr
 131
 

Fußball: Mesut Özil setzt sich gegen Vorwürfe zur Wehr

Mesut Özil soll in seiner Zeit bei Real Madrid sehr unprofessionell gelebt haben und nachts nicht mehr als vier Stunden genächtigt haben. Dagegen setzt sich der deutsche Nationalspieler zur Wehr.

"Wenn man die Statistik sieht und anschaut wie viele Spiele ich in den drei Jahren dort gemacht habe, denke ich, dass man sieht, wie professionell ich bin", sagte der 24-Jährige bei einem Interview mit der Nationalelf.

Des weiteren sagte Mesut Özil, dass er in London angekommen sei und die Stadt liebe. Auch der Coach und die Mannschaft würden hinter ihm stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schlaf, Mesut Özil, Professionalität
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Chef fordert von Fußballstar Mesut Özil, Nationalhymne mitzusingen
Fußball: Mesut Özil von eigenem Co-Trainer angeblich mit Flaschen beworfen
Fußball: Mesut Özil muss sich noch heute "konzentrieren, wenn ich deutsch rede"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Chef fordert von Fußballstar Mesut Özil, Nationalhymne mitzusingen
Fußball: Mesut Özil von eigenem Co-Trainer angeblich mit Flaschen beworfen
Fußball: Mesut Özil muss sich noch heute "konzentrieren, wenn ich deutsch rede"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?