10.10.13 14:07 Uhr
 1.706
 

Blitzermarathon: Lama verhindert Kontrolle in Krefeld

Ein ausgebüxtes Lama hat in Krefeld der Polizei einen Strich durch die Rechnung gemacht, beim heutigen Blitzermarathon möglichst viele Temposünder zu erwischen.

Das Lama lenkte die Polizisten ab und verhinderte, dass die Kontrollen für einige Zeit fortgeführt werden konnten.

Das Tier sprang über diverse Motorhauben und die Polizisten brauchten einige Zeit, um das Lama einzufangen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kontrolle, Blitzer, Lama, Krefeld
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 14:16 Uhr von FrankCostello
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.10.2013 14:19 Uhr von daiden
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
idiot...
Kommentar ansehen
10.10.2013 15:50 Uhr von Maverick Zero
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Genau! Warum haben die nicht einfach einen Kampfjet Raketen auf das grausame Tier schiessen lassen?
Kann ja nicht angehen, dass einfach Tiere in der Gegend rumhüpfen...

Alles erschiessen! Sofort!
Kommentar ansehen
10.10.2013 16:40 Uhr von Maverick Zero
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Öhm... reden wir vom gleichen Deutschland? Meiner Erfahrung nach kommt es eher selten vor, dass der deutsche Polizist per Kugelhagel seine Umgebung vereinfacht.
Kommentar ansehen
11.10.2013 10:35 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klarer Fall von Sabotage. Das hat bestimmt ein genervter Raser losgelassen..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?