10.10.13 13:47 Uhr
 2.600
 

Australien: Studenten bekommen wegen Vergewaltigungswitz den Sexismus-Preis

Die Auszeichnung des goldenen "Ernie" in Australien will eigentlich niemand unbedingt bekommen, denn damit wird immer die sexistische Aktion des Jahres geehrt.

Diesmal bekommen Studenten der Universität Sydney den Preis wegen eines Witzes zum Thema Vergewaltigung.

Sie verteilten Bierdosen mit dem Spruch "Es ist keine Vergewaltigung, wenn es mein Geburtstag ist".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Preis, Australien, Vergewaltigung, Sexismus
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 15:13 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@daim01

Wie gut das irgendein Shortnews Fuzzi es für unnötig hält.

Jetzt ist die Welt gerettet und wir kommen alle ins Paradies.
Kommentar ansehen
10.10.2013 16:44 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@daim01

Natürlich halte ich es für nötig darauf aufmerksam zu machen wenn die junge Elite der Meinung ist man könne andere Menschen vergewaltigen nur weil es der Geburtstag ist.

Das du das schweigen darüber gut findest sagt viel über deinen Charakter aus.

Uh hast du das Wort Berufsempörer neu gelernt? Das ist fast so ein gutes Wort wie Gutmensch. Kommt immer dann zum Einsatz wenn man keine Argumente hat und das Gegenüber diskreditieren muss.

Ich bin nicht Berufsempört vielleicht bin ich einfach nur intelligenter und ein besserer Mensch.

Denk mal drüber nach. Wenn du es kannst :)
Kommentar ansehen
10.10.2013 16:44 Uhr von MurrayXVII
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Der Preis ist nicht seltsamer als die goldene Himbeere oder der goldene Windbeutel.

Ironischer finde ich da solche Preise:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
10.10.2013 19:04 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso waren Claudia Roth und dracultepes in Australien zur Preisverleihung?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?