10.10.13 12:25 Uhr
 499
 

Weltmädchentag: Kritik an pinker Anstrahlung von Bauwerken

Der Weltmädchentag soll die Aufmerksamkeit auf diejenigen Länder lenken, in denen Mädchen nicht zur Schule gehen dürfen, so die Vereinten Nationen.

Zu diesem Anlass wurden in Deutschland mehrere Bauwerke pink angestrahlt, was zu Kritik führte.

Ausgerechnet dieses Klischee zu verwenden, um auf Gleichberechtigung hinzuweisen, sei deplaziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kritik, Mädchen, Schule, Pink
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 12:35 Uhr von tryo
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
was ist daran klischee?
wieviele männer tragen pink? 1-5%
wieviele frauen tragen pink? 90-99%
beweisführung abgeschlossen!

man kanns auch komplett übertreiben mit dem emanzen scheiss und alles kritisieren...
machen wir aus dem männlich weiblich zeichen ein einheitliches zeichen, eine einheitstoilette frauen dürfen auch gern im stehen wenn sie wollen
und aus geschlecht im pass einfach statt female/male "human" und gut is...

nichts gegen gleichberechtigung is ne super sache, aber irgendwo gibts da eine grenze zwischen angemessen und total aufmerksamkeitssuchender verhalrtensgestörter oben ohne demonstirerender feministen scheisse
Kommentar ansehen
10.10.2013 12:49 Uhr von zascha911
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Lächerlich, weil Mädchen in anderen Ländern nicht zur Schule dürfen, wird dafür extra ein Tag benannt. Bei den Jungen in den Dritte Welt Ländern die als Kinder Arbeiter missbraucht werden gibt es Natürlich nichts. Von wegen Gleichberechtigung
Kommentar ansehen
10.10.2013 13:19 Uhr von zascha911
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nep ok das es so einen Tag gibt wusste ich jetzt nicht, Ist aber auch verständlich bei den Tausend erfundenen Tagen mittlerweile. Allerdings gibt es in den Dritte Welt Ländern nur wenige kleine Orte mit Schulen, die finanziert werden durch Hilfsorganisationen und zu denen aber auch Mädchen gehen. In den Orten ohne Schule werden Mädchen zwar Zwangsverheiratet aber die Jungen müssen gefährliche Arbeiten verrichten und erreichen selten das 30 Lebensjahr, somit geht es dem Durchschnitt der Jungen schlechter als den Mädchen, und dadurch ist der Tag auch völlig sinnlos. Wenn es Gleichberechtigt Währe sollte allen gleich geholfen, werden und nicht nur ein sinnloser Tag nur für Mädchen erfunden werden.

[ nachträglich editiert von zascha911 ]
Kommentar ansehen
10.10.2013 13:24 Uhr von RainerLenz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt den internationalen tag des kindes, mehr braucht es nicht

einen weltmädchentag braucht es nun nicht wirklich


warum muss es für alles ein extra geben frage ich mich

[ nachträglich editiert von RainerLenz ]
Kommentar ansehen
10.10.2013 13:32 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich mag pink.
Kommentar ansehen
10.10.2013 13:53 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tryo

du hast nicht den leistesten hauch einer ahnung für was die farbe pink steht. vor gar nicht allzulanger zeit war es den jungs vorbehalten.
Kommentar ansehen
10.10.2013 15:16 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
pink ist nunmal eine passende farbe, um das zu symbolisieren und damit die leute auch die assoziation verstehen. es gibt nun mal dinge, die man seit jeher mit mädchen assoziiert und solche, die man mit jungen assoziiert. genauso wie man die jahreszeit herbst immer mit der farbe gelb assoziieren wird. das hat überhaupt nichts mit diskriminierung zu tun. wenn man kein pink, sondern irgendwelche anderen klischeehaften symboliken verwendet hätte, hätten sich die leute aus dem gleichen grund aufgeregt. aber irgend eine selbsterklärende symbolik muss man ja verwenden, um zeichen zu setzen. es gibt also keine symbolik, die nicht von vornherein klischeehaft belastet ist. einzige alternative wäre also, das mit dem anstrahlen ganz und gar zu lassen und überhaupt kein zeichen zu setzen. aber dann würden sich die gleichen leute, die sich jetzt aufregen, wieder darüber aufregen, warum man den wert des tages nicht beachtet und kein zeichen setzt. die wissen halt nicht was sie wollen. ich vermute mal, dass die wohl alle eine sehr schwere kindheit hatten. :-P

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?