10.10.13 07:57 Uhr
 2.872
 

Apple: Für 2014 sind diese Produkte geplant

Laut den Marktforschern von DisplaySearch kommt es im Jahr 2014 zu einer Produktoffensive von Apple. Das reguläre iPhone soll ein 4,7 Zoll Display bekommen, daneben kommt ein Phablet mit 5,7 Zoll und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Darüber hinaus ist ein iPad mit 12,9 Zoll in Sicht.

Diese Prognose kommt nicht willkürlich oder geschätzt, sondern basiert auf Daten aus der Lieferkette. Es werden zahlreiche Details genannt, wie die Auflösung des 12,9 Zoll iPads mit 2732 x 2048. Das neue iPad Mini wird ein 7,9 Zoll Retina Display mit 2048 x 1536 Pixeln haben.

Wirkliche Neuheiten sind die beiden iWatch Modelle mit 1,3 und 1,63 Zoll Display. Beide Smartwatches haben ein 320 x 320 Pixel Display. Darüber hinaus soll ein Apple Fernseher kommen. Dieser soll mit 55 und 65 Zoll und einer Auflösung von 4K x 2K aufwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, Produkt, iPad
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2013 08:36 Uhr von Darkman149
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Jedes Jahr aufs neue dieselben Ammenmärchen aus "verlässlichen Quellen". Obwohl die Abstände in der die gleichen Gerüchte wieder auftauchen auch immer kürzer werden. Von diesem ganzen Quatsch glaube ich so lange nichts bis Apple die Produkte auf irgendeiner Keynote vorgestellt hat.
Kommentar ansehen
10.10.2013 11:59 Uhr von AllesSchonWeg-.-
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@autor
Du kannst deine eigne news inhaltlich nicht adäquat wiedergeben und du kannst keinen kommentar fehlerfrei verfassen. Stattdessen bestehst du polemisch auf dein "recht". Ich könnte das gleiche unterstellen wie aberaber, nur würde meine behauptung etwas präziser sein.

[ nachträglich editiert von AllesSchonWeg-.- ]
Kommentar ansehen
10.10.2013 13:51 Uhr von Jason31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Apple baut ein TV??? Wird das so ein lustiger Versuch wie 1993?

Anyway: Die Idee ist eine der letzten Jobs-Relikte und stammt noch aus dem Jahr 2011. Warum man sich dann 2014 für einen Einstieg in einen stark inflationären Markt entscheidet, hat wohl weniger mit Verstand als mehr mit Panik (etwas neues präsentieren zu müssen) zu tun!?
Alle TV-Hersteller schrumpfen ihre TV-Produktion, und "Luxushersteller" wie z.B. Loewe stehen vor der Insolvenz. Und das noch alles vor dem Hintergrund eines bereits breiten Angebots an "smarten TVs".
Da bin ich ja mal gespannt...
Kommentar ansehen
10.10.2013 16:58 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh ja...
sowas haben wir echt gebraucht..
n TV mit 65" und dann noch von Apfel..
der kostet bei markteinführung bestimmt so um die 6.000 euro...und der preis wird dann auch immer bleiben...
die dinger werden weg gehen wie warme semmel...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?