09.10.13 20:26 Uhr
 1.228
 

Fehlende natürliche Verschmutzung verringert den Nährwert von Lebensmitteln

Natürlicher Schmutz enthält sekundäre Pflanzenstoffe (Phytonährstoffe), wie z.B. Alkaloide, Cannabinoide und Terpene. Das Verschwinden von Phytonnährstoffen aus Ackerböden soll für die steigende Zahl degenerativer Krankheiten, wie Krebs, Diabetes und Demenz mitverantwortlich sein.

Studien der letzten 15 Jahre zeigen, dass der Anteil der sekundären Pflanzenstoffe von Nahrungsmitteln drastisch abgenommen hat. Der Hauptgrund ist die Industrialisierung der Landwirtschaft. Aber auch natürlicher biologischer Anbau laugt den Boden aus.

Die zur Zeit verwendeten "reinen" Düngemittel ohne Phytonährstoffe, dienen nur dem raschen Wachstum von Pflanzen, berücksichtigen aber nicht den wertvollen Anteil der sekundären Pflanzenstoffe, da sie keinen Einfluss auf das Wachstum der Pflanzen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Lebensmittel, Verschmutzung, Pflanzen
Quelle: theweek.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2013 20:43 Uhr von Ms.Ria
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
...und das genveränderte Saatgut von Monsanto (wer weiß was die alles noch für landwirtschaftliche Subfirmen haben) setzt noch sein übriges dazu.

Ich schiebe auch Krankheiten wie Neurodermitis, bestimmte allergische Reaktionen und auch ADHS auf steril gehaltene Nahrungsmittel. Ich wette dass wenn man bestimmtes Obst/Gemüse auf Nährwert-/Vitamingehalt untersuchen würde, dieser nicht mehr der gleiche wäre wie der von z.b.20 Jahren.
Kommentar ansehen
09.10.2013 20:44 Uhr von hxmbrsel
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Hab heute erst mal so bei mir gedacht:
"irgendwann züchten die uns noch die Vitamine aussm Obst, damit wir die Plastik Vitamine der Pharmafreunde Käuflich Erwerben dürfen(ob wir wollen oder nicht( ach was wir wollen))!
Tja Scheiße gelaufen für mich.
Kommentar ansehen
09.10.2013 21:04 Uhr von pjh64
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
> Fehlende natürliche Verschmutzung verringert den
> Nährwert von Lebensmitteln

Erhöht aber die Abhängigkeit von Medizinischen Dienstleistungen und Ersatzpräperaten. Außerdem ist es doch ein toller Anlaß, das vorher steril verwässerte Obst und Gemüse mit allem möglichen einzusauen, natürlich der Gesundheit zuliebe. Weiter so liebe Industrie. Und immer schön weiter in den Mülleimer produzieren, was nicht nach der Norm gewachsen ist, die sich eure Werbestrategen ausdenken.
Kommentar ansehen
10.10.2013 06:22 Uhr von face
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da gibt es ein Sprichwort...


/// Dreck macht Speck \\n

das stimmte schon immer...

[ nachträglich editiert von face ]
Kommentar ansehen
10.10.2013 06:50 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kunde will das so!









nicht...

Das haben wir den Sagrotanopfern zu verdanken. Wenn es Zeug als Mundspülung geben würde sie würden es benutzen!
Kommentar ansehen
10.10.2013 10:45 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn heutzutage die Alternative? Gibt doch nix anderes mehr, selbst wann man wollte. Der ganze "Bio"-Firlefanz ist doch mittlerweile auch zu einem riesen Geschäft mutiert und damit nur noch Verarsche, von wegen ein Skandal um Bio jagt den nächsten. Trauen kann man da ja auch keinem mehr. Etwas mehr bezahlen für qualitativ bessere Nahrungsmittel wäre ja nicht mal das Problem, wenn man denn sicher sein könnte, sie auch wirklich zu bekommen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Meistgeteilter Tweet des Jahres: "LIMONADA"
"Der letzte Tango in Paris": Regisseur dementiert nun echte Vergewaltigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?