09.10.13 19:45 Uhr
 235
 

Sharp zeigt "Diagnose-Stuhl" der Zukunft

Der Hersteller Sharp hat auf einer Technologie-Konferenz einen neuen High-Tech "Diagnose-Stuhl" vorgestellt.

Der Emperor 1510 misst den Gesundheitsstatus eines Patienten durch die Verwendung verschiedenster Sensoren, die für eine ganzheitliche Diagnose notwendig sind.

Mit dem neuen Gerät können Ärzte den Gesundheitsstatus von Patienten auch von unterwegs oder aus größerer Entfernung analysieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zukunft, Diagnose, Stuhl, Sharp
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2013 19:55 Uhr von nachtstein_
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dazu gibts ein Kabel in den Mund, eins in den Anus. Ach nein doch umgekehrt.
Kommentar ansehen
09.10.2013 20:09 Uhr von pjh64
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Willkommen in Idiocracy. Die schaffen das noch, den Kontakt zwischen Arzt und Patient vollkommen zu unterbinden. Dann gibts für 5 Euro nen Gesundheitsscan auf jedem Bahnhofsklo, und der Arzt ist ne Flash-Animation.
Kommentar ansehen
09.10.2013 21:27 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arzt würde ich jetzt nicht mehr studieren. den beruf wird es bald für geld nicht mehr geben.diese geräte kann jeder inder bedienen
Kommentar ansehen
09.10.2013 21:55 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elysium lässt grüßen
Kommentar ansehen
10.10.2013 10:50 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mann, was hier wieder an Unfug abgesondert wird... hoffentlich seid ihr bei euren nächsten Wehwehchen auch so konsequent und verweigert euch der modernen Diagnostik.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?